Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

„Sorglos-im-Urlaub“-Service

Bald stehen die Sommerferien wieder vor der Tür und somit auch die Urlaubszeit. Eine Zeit, auf die sich viele Menschen freuen, die eine Auszeit vom stressigen Alltag bringen soll und Erholung für die Zeit danach. Regeneration für Körper und Geist, einfach mal abschalten, neues entdecken, dem Alltag und der eigenen Stadt entfliehen.

Doch diese Urlaubszeit ist auch die Zeit der übervollen Briefkästen, der durstenden Pflanzen und auch der Frage, wer die Fische oder andere Kleintiere füttert, wenn diese nicht mit in den Urlaub genommen werden können. In den USA gibt es hier die Housesitter, die auf die Wohnung oder das Haus aufpassen, während die Bewohner ihren Urlaub genießen. Teilweise ziehen diese Housesitter sogar für diese Zeit in das Haus und finanzieren sich so selbst einen günstigen Urlaub.

In die Wohnung ziehen, dass möchte ich natürlich nicht, aber innerhalb von Berlin würde ich gerne all die anderen Aufgaben übernehmen. Ich würde also euren Briefkasten leeren, die Pflanzen gießen, Fische und andere Kleintiere füttern, die ansonsten auch alleine zu Hause bleiben können. Nach Absprache könnten auch noch andere Aufgaben übernommen werden, damit die Wohnung oder das Haus auch während des Urlaubs nicht vernachlässigt wird.

Vertrauen

Natürlich ist das eine Aufgabe, die auf gegenseitigem Vertrauen aufbaut. Hierzu bin ich gerne bereit, mich auf einen Cappuccino mit euch zu treffen, damit wir uns kennenlernen können. Dabei könnten wir dann auch über die Details sprechen, über die Aufgaben, die auf mich zukommen würden, über das, was ihr von mir während euren Urlaubs erwartet.

Wie viel würdet ihr Zahlen?

Die Frage ist jetzt natürlich, was wärt ihr bereit für einen solchen Service zu zahlen? Wenn ihr kurz an folgender Umfrage teilnehmen würdet, würde ich mich sehr freuen, da ich nur so einen realistischen Preis kalkulieren kann.

Wie viel würdet ihr für ein Sorglos-im-Urlaub-Service zahlen?

View Results

Loading ... Loading ...

Kontaktformular

Schreibe als erster einen Kommentar...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

    Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

    Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.