Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Für einen Liefertermin einen Urlaubstag opfern?

Jeder von uns kennt diese Liefertermine, bei denen wir uns eigentlich einen ganzen Tag Urlaub nehmen müssten, weil der Termin nicht wirklich eingegrenzt ist und auch kein anderer da ist der Zeit hat, um für uns auf die Lieferung zu warten. Noch ärgerlicher wird es dann, wenn dieser Termin dann nicht einmal eingehalten wird und ein ganzer Urlaubstag somit sinnlos verschwendet wurde. Wäre es da nicht schöner, wenn da jemand für einen Pauschalbetrag das Ganze übernehmen würde?

Wenn der neue Telefonvertrag einen ganzen Urlaubstag kostet.

Ein schönes Beispiel ist hier ein neuer Telefonvertrag, der am Tag der Schaltung die eigene Anwesenheit erfordert. Die Termine sind meist so gestaltet, dass das nicht in einer verlängerten Mittagspause erledigt werden kann. Und in einigen Fällen passiert es sogar, dass der Anschluss zum eigentlichen Termin nicht geschaltet werden kann, weil der Techniker die technischen Probleme nicht direkt lösen kann. Das ist meist doppelt ärgerlich, weil nicht nur ein Urlaubstag dabei sinnlos verbraucht wurde, sondern auch noch ein zweiter Urlaubstag in Gefahr ist. Da wäre es doch eigentlich schön jemanden zu haben, der diese Termine für einen übernimmt, damit die eigenen Urlaubstage, die ja doch recht begrenzt sind, nicht für solche Dinge verschwendet werden müssen.

Stimmt? Dann sollten wir uns vielleicht kennenlernen, denn da es hier um die private Wohnung geht, sollte es zwischen dem Dienstleister und dem Kunden ein Vertrauensverhältnis geben. Wie wäre es mit einer Laufrunde an der Spree oder einem Treffen in einem schönen Berliner Café? Dort können wir dann auch darüber reden, was an diesem Termin gemacht werden soll, worauf ich achten müsste und welche Dinge eventuell zusätzlich zu erledigen wären. Zum Beispiel das Einrichten des neuen Routers oder des WLAN-Netzwerkes, damit alles läuft, sobald sie von der Arbeit nach Hause kommen.

Auch bei Lieferterminen von Neugeräten

Das Ganze ist natürlich nicht auf neue Telefonverträge begrenzt, sondern gilt auch für die Lieferung von Neugeräten. Auch so ein neuer Kühlschrank oder die neue Waschmaschine kann einen ganzen Urlaubstag kosten und auch hier gilt, dass der Urlaub zur Erholung gedacht ist und nicht, um auf die Lieferung von irgendwelchen Dingen zu warten.

Eventuell auch bei Terminen von Handwerkern

Generell hätte ich auch kein Problem auf Handwerker zu warten und die Arbeit zu beaufsichtigen. Allerdings gibt es hier auch kritische Arbeiten, bei denen es dann vielleicht doch sinnvoller ist, einen Urlaubstag zu verbrauchen und selbst die Ausführung der Arbeiten zu beaufsichtigen. Wenn das nicht der Fall ist oder es eine genaue Liste von Punkten gibt, auf die ich achten müsste, könnt ihr mich auch gerne dafür kontaktieren.

Kontaktformular

Schreibe als erster einen Kommentar...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

    Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

    Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.