Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Selbstständigkeit

Motivationsloch Corona

Corona und ich werden keine Freunde mehr, müssen wir ja auch nicht, wird sicher bei niemandem anders sein! Ich bin derzeit genervt und demotiviert, wenn ich ehrlich bin, fehlt mir derzeit die Energie, mich überhaupt noch um meine Selbstständigkeit zu kümmern. Ich würde ja gerne, aber mir fehlen die Mittel. Ja eigentlich bin ich Pleite, wenn ich eine GmbH oder so etwas wäre, müsste ich wohl die Insolvenz anmelden. So schlimm ist es bei mir als Einzelunternehmer zum Glück nicht, aber wie lange es noch gut geht, weiß ich natürlich auch nicht. Nun rede ich ja in letzter Zeit häufiger…

2 Comments

LinkedIn fragt: Fragen und Sorgen in der Corona-Krise

Linkedin fragt, welche Fragen und welche Sorgen mich als Selbstständiger in Zeiten von Corona bewegen. Ich weiß nicht, ob sich meine Fragen groß verändert haben, Sorgen mache ich mir derzeit um einige meiner Auftraggeber, um die Arbeitsplätze die dahinter stecken, um die Arbeit, die wir gemeinsam in den letzten Jahren in die verschiedenen Unternehmungen gesteckt haben. Vieles ist so ungewiss und ob die Hilfen reichen werden, um wirklich durch diese Zeit zu kommen, wird sich zeigen müssen. Für viele meiner Auftraggeber bedeutet die Corona-Krise Einnahmeausfälle, die nicht einfach auf einen späteren Zeitpunkt verschoben sind. Diese Einnahmen sind weg, lassen sich…

Schreibe einen Kommentar...

Von Windows 7 auf Linux wechseln

Bald ist es so weit, der Support für Windows 7 endet! Am 14. Januar 2020 ist Schluss mit Sicherheitsupdates und so langsam sollte sich jeder, der noch mit Windows 7 arbeitet, die Frage stellen, wie es nach dem 14. Januar 2020 weiter geht. Ein Wechsel auf Windows 10 ist natürlich immer eine Option, eventuell sogar ein Wechsel auf neue Hardware, auf der Windows 10 dann schon installiert ist. Natürlich wäre auch erst einmal eine weitere Nutzung von Windows 7 selbst denkbar, auch wenn das natürlich mit der Zeit immer unsicherer wird, weil neue Sicherheitslücken nicht mehr durch Windows geschlossen werden.…

2 Comments

Ich muss nicht unbedingt selbstständig sein!

Selbstständigkeit hat viele schöne Seiten. Ich kann mir meine Arbeitszeit frei einteilen, kann selbst entscheiden, welche Aufträge ich annehme, mit welchen Menschen oder Unternehmen ich zusammenarbeiten möchte, kann auch einfach mal neue Wege gehen, wenn ich auf den alten Wegen nicht weiter komme. Selbstständigkeit hat aber auch seine schlechten Seiten! Die fehlende Absicherung durch soziale Sicherungssysteme zum Beispiel, die ständigen Auf und Ab‘s beim Einkommen, die eine Planung der eigenen Altersvorsorge schier unmöglich machen. Auch die rechtlichen Unsicherheiten gehören dazu, bringen schlaflose Nächte, rauben einem die Kraft, um sich auf das notwendige zu konzentrieren. An einem Scheideweg Deswegen bin ich…

Schreibe einen Kommentar...

Auf Linux umsteigen?

Häufiger werde ich gefragt, welches Betriebssystem ich verwende. Wenn ich dann erzähle, dass auf meinem Rechner Linux läuft, antworten viele, dass sie Linux auch schon immer einmal ausprobieren wollten. Meist ist es ein Zeitproblem, welches diesen Vorsatz einen Vorsatz sein lässt, andere sind sich nicht sicher, ob sie das mit der Installation hinbekommen oder es fehlt ein Gerät für die Installation, da die meisten nicht sofort auf Linux verzichten möchten. Ich kann durchaus verstehen, dass die meisten Menschen erst einmal nur testen und nicht sofort auf Windows verzichten möchten. Es ist ja auch eine große Umstellung! Viele bekannte Programme laufen…

Schreibe einen Kommentar...

Niederlagen gehören zur Selbstständigkeit dazu …

Selbstständigkeit bedeutet nicht immer nur Erfolg, es bedeutet durchaus auch einmal Niederlagen einzugestehen. Eine dieser Niederlagen musste ich bei einem Auftrag einstecken, bei der es um die Verteilung von Handzetteln für ein Online-Portal ging. Der Auftrag fing eigentlich ziemlich gut an, die ersten Handzettel ließen sich problemlos verteilen, die Innenbriefkästen waren gut erreichbar, da immer mindestens ein Hausbewohner gerade anwesend war. Doch schon bei den Folgeaufträgen ging es bergab, bis ich irgendwann stundenlang unterwegs war, ohne dass ich an einen der Innenbriefkästen kam. Wäre dies bei einer Verteilung passiert, wäre das wohl kein Problem gewesen. Okay, es hätte wohl auch…

Schreibe einen Kommentar...

Event-Planer: Der Einstieg ins Thema

Event-Planer, Event-Manager, beides dasselbe und für mich ein ziemlich spannendes Thema, seit ich bei einem meiner Aufträge dort schon reinschnuppern durfte. Bei diesem Auftrag habe ich nicht nur die Organisation des Büros übernommen, sondern auch die Organisation des Seminarraumes und musste deswegen natürlich auch teilweise die Aufgaben eines Event-Planers übernehmen. Nicht die kompletten Aufgaben und auch nicht mit der Komplexität, die das Planen eines vollständigen Events mit sich bringt, aber genug, um zu sehen, dass es mir ziemlichen Spaß macht. Deswegen hatte ich schon längere Zeit vor, mich tiefer mit der Planung von Events zu beschäftigen, um es irgendwann auch…

Schreibe einen Kommentar...

E-Scooter: 4,- Euro fürs Laden verdienen …

Ich liebe Veränderungen. Das habe ich – so Glaube ich zumindest – schon häufiger erwähnt. Vielleicht nicht in diesem Blog, aber in meinen anderen Blogs. Diese Veränderungen bringen auch immer mal wieder Chancen mit sich, um neue Einnahmequellen zu erschließen. Die neuen E-Scooter zum Beispiel, die in Deutschland jetzt nach und nach die Straßen erobern werden. Lime – ein Anbieter, der zuerst Elektro-Fahrräder zum Ausleihen angeboten hat – bringt jetzt ebenfalls solche E-Scooter auf die Straßen und bietet gleichzeitig ein Programm, bei dem Selbstständige für das Laden dieser E-Scooter bezahlt werden. Auf dieses Programm bin ich zufällig bei Facebook gestoßen…

4 Comments

Meine Selbstständigkeit und Ich

Eigentlich bin ich ja verrückt. Seit 10 Jahren bin ich als selbstständiger Dienstleister unterwegs, obwohl ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis so viel entspannter wäre. Da ist die Gesetzeslage, die einem schon ab und zu die Sorgenfalten ins Gesicht zaubern. Dann natürlich auch die Auftragslage, die durchaus schwankt und das Leben selbst, dass einem immer wieder in die Quere kommt und Pläne durchkreuzt. Eigentlich ist die Selbstständigkeit gar nicht das, was ich mir wirklich für mein Leben vorstelle, aber … Aber … Aber ich bin dann doch schon seit langer Zeit selbstständig. In den ersten Jahren eher wirklich nur nebenbei, um die Möglichkeit…

Schreibe einen Kommentar...