Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Selbstständigkeit

31.12.2021: Jahresrückblick 2021

Noch zwei kleine Aufgaben sind zu erledigen, dann ist das Jahr 2021 Geschichte. Zeit, auf ein spannendes Jahr zurückzublicken. Klar, die Einnahmeseite ist nicht so erfreulich, es fehlen einfach die Einnahmen von ein paar Monaten, aber dafür konnte ich viel ausprobieren und dadurch auch einiges lernen. Das Jahr hatte viel Leerlauf, aber auch immer wieder schöne Aufgaben, bei denen vieles gut lief und einiges nicht so klappte, wie ich es mir vorgestellt habe. Urlaubsservice 2019, also noch vor der Pandemie, hatte ich angefangen, meine Dienstleistungspalette etwas auszubauen, beziehungsweise die Schwerpunkte ein wenig zu verlagern. Schon 2010, als ich mein Gewerbe…

Schreibe einen Kommentar...

#Lebensgefühl_Selbstständigkeit: Freiheit von Routinen und Autorität

Während ich gerade eine Pause beim Videoschnitt mache, um die Dinge, die ich dabei gerade lerne erst einmal zu verarbeiten, denke ich über #lebensgefühl_selbstständig nach, was gerade das Thema einer Blogparade ist. Wenn ich 2010 den Schritt in die Selbstständigkeit nicht gegangen wäre, würde ich jetzt keine Pause vom Videoschnitt machen. Freilich, 2010 hatte ich nicht auf dem Plan, dass ich mal für einen Kunden ein Video schneide, damals war der Schritt in die Selbstständigkeit mit einem komplett anderen Ziel verknüpft, aber Ziele ändern sich, besonders wenn sich die Tür, die sich öffnen sollte, nie wirklich öffnete, weil andere Personen…

Schreibe einen Kommentar...

Die IHK Berlin und ihre Positionen

Ich bin ja, weil ich muss, Mitglied der IHK Berlin. Damit bin ich allerdings so ziemlich unglücklich, weil die IHK Berlin nun schon gefühlte Ewigkeiten gegen den in Berlin eingeführten Mietendeckel agiert. Ich habe kein Problem damit, wenn Vermieter*innen oder andere Privatpersonen gegen den Mietendeckel sind, so ist das in einer Demokratie und so muss es in einer Demokratie auch sein, aber die IHK vertritt eben nicht nur Vermieter*innen oder Privatpersonen, die gegen den Mietendeckel sind, sondern sie vertritt alle Unternehmer*innen, die dort Mitglied sind und dies auch sein müssen! Darunter sind also auch Mieter*innen, die absolut kein Problem mit…

Schreibe einen Kommentar...

Dokumenteigenschaften: Wie ihr Kunden verwirren könnt …

Ich habe ja derzeit ein wenig Zeit und beschäftige mich deswegen damit, die organisatorischen Abläufe, den Datenschutz und auch die Sicherheit ein wenig zu verbessern. Deswegen werden jetzt zum Beispiel meine E-Mails immer signiert sein, was ich schon länger einrichten wollte, wozu ich jetzt aber gekommen bin. Ich spiele da schon seit Jahren mit dem Gedanken, die E-Mails nicht nur zu signieren, sondern sie auch mit PGP zu verschlüsseln, aber die Mühe lohnt sich erst, wenn auch alle anderen dies tun. Ich bin da jetzt zumindest bereit für. Aber darum soll es hier im Artikel gar nicht gehen, denn gestern…

Schreibe einen Kommentar...

Warum gibt es hier so viele Umfragen?

Ihr fragt euch bestimmt, warum es auf diesen Blog so viele Umfragen zur Preisgestaltung gibt. Eine werden sagen, der soll den Preis doch einfach festlegen, ihn ordentlich Kalkulieren und nicht den Kunden befragen, was er bereit ist dafür zu zahlen! Auf der anderen Seite entsteht der Preis aber am Markt, Angebot und Nachfrage bestimmen ihn. Damit könnte ich dann auch meine Umfragen erklären, aber eigentlich geht es mir um mehr. Ich möchte euch kennenlernen Ich schreibe diesen Blog natürlich, um meine Dienstleistungen zu vermarkten. Eure Aufmerksamkeit ist mir wichtig, denn nur so kann ich meine Dienstleistungen auch verkaufen und ich…

Schreibe einen Kommentar...

Anfahrtspauschale

Anfahrtspauschale! Ich habe mir darüber bisher nicht wirklich Gedanken gemacht, weil ich mein Geld nicht mit der Anfahrt zum Kunden verdienen möchte. Auf der anderen Seite kostet mich die Anfahrt natürlich auch Geld und Zeit und wenn der Auftrag dann nur 1 Stunde dauert, ist der Aufwand größer als der Gewinn, auch wenn ich mit dem Fahrrad zum Auftrag fahre – was meistens der Fall ist. Deswegen ist jetzt Mal wieder die Zeit für eine Umfrage, denn ich spiele derzeit schon mit dem Gedanken, eine Anfahrtspauschale einzuführen, die Frage ist nur, wie hoch sollte diese sein? Vielleicht noch kurz die…

Schreibe einen Kommentar...

Motivationsloch Corona

Corona und ich werden keine Freunde mehr, müssen wir ja auch nicht, wird sicher bei niemandem anders sein! Ich bin derzeit genervt und demotiviert, wenn ich ehrlich bin, fehlt mir derzeit die Energie, mich überhaupt noch um meine Selbstständigkeit zu kümmern. Ich würde ja gerne, aber mir fehlen die Mittel. Ja eigentlich bin ich Pleite, wenn ich eine GmbH oder so etwas wäre, müsste ich wohl die Insolvenz anmelden. So schlimm ist es bei mir als Einzelunternehmer zum Glück nicht, aber wie lange es noch gut geht, weiß ich natürlich auch nicht. Nun rede ich ja in letzter Zeit häufiger…

2 Comments

LinkedIn fragt: Fragen und Sorgen in der Corona-Krise

Linkedin fragt, welche Fragen und welche Sorgen mich als Selbstständiger in Zeiten von Corona bewegen. Ich weiß nicht, ob sich meine Fragen groß verändert haben, Sorgen mache ich mir derzeit um einige meiner Auftraggeber, um die Arbeitsplätze die dahinter stecken, um die Arbeit, die wir gemeinsam in den letzten Jahren in die verschiedenen Unternehmungen gesteckt haben. Vieles ist so ungewiss und ob die Hilfen reichen werden, um wirklich durch diese Zeit zu kommen, wird sich zeigen müssen. Für viele meiner Auftraggeber bedeutet die Corona-Krise Einnahmeausfälle, die nicht einfach auf einen späteren Zeitpunkt verschoben sind. Diese Einnahmen sind weg, lassen sich…

Schreibe einen Kommentar...

Von Windows 7 auf Linux wechseln

Bald ist es so weit, der Support für Windows 7 endet! Am 14. Januar 2020 ist Schluss mit Sicherheitsupdates und so langsam sollte sich jeder, der noch mit Windows 7 arbeitet, die Frage stellen, wie es nach dem 14. Januar 2020 weiter geht. Ein Wechsel auf Windows 10 ist natürlich immer eine Option, eventuell sogar ein Wechsel auf neue Hardware, auf der Windows 10 dann schon installiert ist. Natürlich wäre auch erst einmal eine weitere Nutzung von Windows 7 selbst denkbar, auch wenn das natürlich mit der Zeit immer unsicherer wird, weil neue Sicherheitslücken nicht mehr durch Windows geschlossen werden.…

2 Comments

Ich muss nicht unbedingt selbstständig sein!

Selbstständigkeit hat viele schöne Seiten. Ich kann mir meine Arbeitszeit frei einteilen, kann selbst entscheiden, welche Aufträge ich annehme, mit welchen Menschen oder Unternehmen ich zusammenarbeiten möchte, kann auch einfach mal neue Wege gehen, wenn ich auf den alten Wegen nicht weiter komme. Selbstständigkeit hat aber auch seine schlechten Seiten! Die fehlende Absicherung durch soziale Sicherungssysteme zum Beispiel, die ständigen Auf und Ab‘s beim Einkommen, die eine Planung der eigenen Altersvorsorge schier unmöglich machen. Auch die rechtlichen Unsicherheiten gehören dazu, bringen schlaflose Nächte, rauben einem die Kraft, um sich auf das notwendige zu konzentrieren. An einem Scheideweg Deswegen bin ich…

Schreibe einen Kommentar...