Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: EDV

Streaming-Veranstaltungen planen

Als 2020 die Pandemie in unser Leben trat, musste ich mir Gedanken machen, womit ich während der Pandemie mein Geld verdienen kann. Meine damaligen Kunden waren stark durch die Pandemie und deren Einschränkungen getroffen, sodass sich hier meine Verdienstmöglichkeiten erst einmal einschränkten. Ziemlich schnell bin ich damals aber auf die Idee gekommen, dass ich kleinere Vereine dabei unterstützen könnte, ihre Veranstaltungen – bei denen das Publikum nicht mehr live vor Ort sein konnte – ins Internet zu streamen. Viele setzten auf ZOOM, andere auf YouTube, die Herausforderungen waren und sind aber immer dieselben. Nach mehr als einem Jahr in diesem…

Schreibe einen Kommentar...

Datenverschlüsselung: Darf es auch etwas komplizierter sein?

Es ist irgendwie schon deprimierend! Ich überlege schon seit Monaten, wie ich bei einem Kunden die Verschlüsselung von Daten sinnvoll einführen kann und doch sind alle Lösungen, die mir bisher eingefallen sind, recht kompliziert. Vielleicht sind auch meine Gedankengänge einfach zu kompliziert, vielleicht mache ich mir aber auch nur viel zu viele Gedanken. Fakt ist, dass ich jetzt vor zwei USB-Sticks sitze, die ich für den Kunden vorbereitet habe und die ich super bedienen kann, nur kann der Kunde das auch? Konkret geht es um die sichere Ver- und Entschlüsselung von Datencontainern in der Cloud. Der bequeme Weg wäre, das…

Schreibe einen Kommentar...

Brainstorming: Verschlüsselung, Backups und Datensicherheit

Ich wollte den Blogartikel jetzt irgendwie mit einem Spruch wie „Vier oder mehr Augen sehen mehr als zwei.“ starten, weil das hier jetzt so etwas wie ein offenes Brainstorming wird. Grund hierfür ist, dass ich bei einem Kunden eine Verschlüsselung von Daten in der Cloud eingeführt habe. Zuerst wollte ich es mit VeraCrypt umsetzen, was aber nach längeren überlegen mit Kopfschmerzen von mir nicht als wirklich praktisch eingestuft wurde, da hier immer eine große Container-Datei mit der Cloud synchronisiert wird, sobald in diesem Container nur eine kleine Änderung vorgenommen wurde. Wenn ich also eine Rechnung in den verschlüsselten Container schiebe,…

2 Comments

IT-Sicherheit: Risikofaktor Mensch

Das Thema EDV und deren Sicherheit habe ich hier ja schon in einigen Einträgen behandelt. Es ging um Passwortsicherheit, um das Backup und auch um eine sichere Verschlüsselung von Dateien auf einem USB-Stick. Ich möchte noch einmal erwähnen, wie wichtig es ist, von seinen Daten regelmäßig Backups zu ziehen und das am besten so, dass die Daten auf mehreren Festplatten gesichert sind. Meinetwegen auch auf unterschiedlichen Speichermedien, also HDD, SSD oder auch DVD – kommt ja immer auf die Datenmengen drauf an. Und diese Backups dürfen auf keinen Fall immer am gleichen Ort sein. Was nutzen mir 10 Festplatten mit…

1 Kommentar

Dolibarr CRM/ERP auf dem Raspberry

Corona-Zeit bedeutet für mich derzeit sehr viel Freizeit. Habe ich im letzten Beitrag ja schon geschrieben, auch, dass das ein kleines Motivationsloch ist. Da muss ich wieder raus und ich hätte auch schon eine kleine Idee, wie das gehen könnte. Die Idee – Dolibarr auf dem Raspberry Dolibarr ist ein OpenSource ERP und CRM, welches auf einem eigenen Webserver installiert und von hier aus auch genutzt werden kann. Dieser Webserver muss keinesfalls extern in einem Rechenzentrum stehen und es muss auch kein großer Server im Büro sein, sondern es läuft auch auf einem Raspberry, nimmt also nicht viel Platz weg…

Schreibe einen Kommentar...

Fehler geschehen: Die Falle mit dem WLAN-Stick

Wisst ihr, wenn es um Probleme mit dem Computer geht, dann mache ich ja immer wieder Mal einen ganz bestimmten Fehler: Ich erzähle dem Kunden, dass es nur eine Sache von ein paar Minuten ist, um dieses Problem zu beheben. Meist habe ich damit auch recht, denn es geht dann meist um Dinge wie den richtigen Druckertreiber installieren oder den WLAN-Stick zum Laufen zu bewegen. Doch ich sollte immer auch die Ausnahmen beachten, die Fälle, wo es dann eben doch länger dauert und wo sich so ein Treiber dann eben nicht ganz schnell installieren lässt. Geschehen ist das jetzt wieder…

1 Kommentar